Projekte

ORBIT Banduhr

Produktkonzept zur Synthese konventioneller Zeiteinheiten, moderner Zeitauffassung und neuer Ästhetik.

Das Uhrenarmband an sich erfüllt in den meisten Uhren heutiger Zeit nach wie vor lediglich die Funktion der Befestigung. Der Aufbau des üblichen Zifferblatts schafft die Illusion, der Tag würde sich wiederholen, da das Ziffernblatt in seiner Zweidimensionalität als geschlossener, planarer Kreis dargestellt wird. Das Unendliche (die Ewigkeit) ist der direkten menschlichen Erfahrung unzugänglich. Neue Technologien, die es ermöglichen dünne, biegsame und hochauflösende Bildschirme herzustellen, die wenig Strom verbrauchen, erlauben neue Umgangsformen und Visualisierungsmöglichkeiten mit bewährten Prinzipien.

Die fünf Bahnen repräsentieren von links nach rechts Monat, Tag, Stunde, Minute, Sekunde und bewegen sich mit unterschiedlicher jedoch konstanter Geschwindigkeit auf den Kreisbahnen. Der Moment, in welchem der nächste Index den Platz des vorigen einnimmt, entspricht der Dauer der jeweiligen Einheit. Durch den Bewegungsverlauf der fünf Ebenen offenbart sich eine zuvor nicht ersichtliche ästhetische Qualität der gewöhnlichen Zeitkonventionen. Der Ursprung und die Mündung der Zeit entziehen sich durch die zylindrische Form des Armbandes dem Betrachter, sodass diese Illusion der Tag würde sich wiederholen, welche das traditionelle Zifferblatt schafft, entfernt wird.

Sheydin Studio gestaltet Interaktionsabläufe, verwandelt Daten in Information und entwirft einzigartige Erscheinungsbilder … mehr

Top