Sheydin Studio https://sheydin.de/ Designstudio für Interaction-, Information- & Corporate Design in Köln de Sheydin Studio Mon, 10 Dec 2018 06:29:34 +0100 Mon, 10 Dec 2018 06:29:34 +0100 TYPO3 news-79 Thu, 26 Apr 2018 18:16:56 +0200 Übergabe von UX-Projekten an neue Teams https://sheydin.de/projekte/uebergabe-von-ux-projekten-an-neue-teams/ Es kommt vor, dass die Entwicklung relativ großer digitale Produkte von einem Team an ein anderes übergeben wird. Beispielsweise wenn Pilot-Projekte in den laufenden Betrieb übernommen werden. Übernommen und weitergeführt wird dann neben der Konzeption auch die Technik. Wenn man zuvor agil gearbeitet hat, ist es wahrscheinlich, dass es keine umfassende Dokumentation weder des einen noch des anderen gibt. Schließlich ist eines des Leitsätze agilen Manifests, das Produkt im Vordergrund steht. Bisherige Entscheidungen sind dann bestensfalls halbwegs in Form von Tickets in einem Ticketsystem einsehbar.

Es scheint ein guter Weg zu sein, wenn beide Teams noch eine Weile parallel arbeiten und gemeinsame Workshops zu Übergabe-Themen durchführen. So hat das alte Team die Möglichkeit, das Wissen zu teilen, das aus deren Sicht wichtig ist und das neue Team Zeit, die Dinge zu sichten und Rückfragen zu stellen. Es wird bei gewissen Themen einen Konsens darüber geben, dass eine schriftliche Dokumentation notwendig ist. Es sollte nicht dazu kommen, dass Fragen schriftlich beantwortet werden, die das neue Team gar nicht stellt. Weitaus sinnvoller scheint eine Kombination: Themen im Dialog zu klären, während sich das neue Team eigene Notizen macht, die sie beizeiten auch besser entschlüsseln lassen. Gleichzeitig sollten gemeinsam Themen zu identifizieren, die verschriftlicht werden.

Wenn ganze UX-Konzepte inkl. Research-Ergebnisse übergeben werden, die noch nicht umgesetzt sind, sollte es Dokumentation im Sinne von Artefakten der jeweiligen Methodik geben. Zwecks Nachvollziehbarkeit sollten beide Teams mit der Methodik vertraut sein. Kein Designprozess ist wie der andere und die Arbeitsweisen der Designer können sogar bei gleicher Methodik sehr unterschiedlich sein. Deshalb ist für die Nachvollziehbarkeit des Verlaufs wiederholte Gespräche mit genügend Abstand zueinander zwecks Verarbeitung des Inputs sinnvoll. Besonders wichtig ist es für das neue Team zu verstehen, welche Schwachstellen in dem Prozess durch Fokussierung auf bestimmte Phasen und Downscoping seitens Stakeholder entstanden sind.

]]>
Logbuch
news-78 Sun, 01 Apr 2018 16:02:00 +0200 Anforderungsfabrik https://sheydin.de/projekte/anforderungsfabrik/ Responsive Website für das Beratungsunternehmen für Anforderungsmanagement mit Sitz in Kaarst. Die Anforderungsfabrik entwickelt maßgeschneiderte Lösungen zur Verbesserung der Anforderungsvermittlung zwischen »Anforderer« im Business und »Umsetzer« im IT-Bereich.

Die Website präsentiert sich mit den Attributen, der Anforderungsdefinition und -vermittlung zugrunde liegen sollten: Klarheit, Übersicht und Präzision. Bei der Entwicklung wurde besonders wert auf Performance und Suchmaschinenoptimierung (SEO) wert gelegt. Die Redaktion der Inhalte erfolgt komplett durch das Unternehmen mit dem Content Management System TYPO3.

Website besuchen

]]>
Projekte
news-77 Fri, 22 Dec 2017 00:00:00 +0100 Jahresplaner 2018 im A1 Format https://sheydin.de/projekte/jahresplaner-2018-im-a1-format/ Der Jahresplaner im A1 Format steht zum Download bereit.

Sheydin Studio wünscht frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr!

]]>
Logbuch
news-76 Mon, 18 Sep 2017 12:19:06 +0200 Das Raster der Einheiten und Zahlen https://sheydin.de/projekte/das-raster-der-einheiten-und-zahlen/ Das Volumen von Getränken ist ein gutes Beispiel, wie Einheiten die Größe und Form eines Produktes beeinflussen können. Das Volumen ist in einer bestimmten Einheit definiert, die wiederum in ganzen Zahlen und bestimmten Schritten gedacht wird. Und das aus gutem Grund, denn mit ganzen Zahlen und Maßen lässt sich einfacher rechnen. Wenn jedoch in Millilitern gedacht worden wäre, wäre das Volumen wohl kaum 89 Milliliter pro Packung geworden. 

Um das Rechnen zu vereinfachen, etablieren sich je nach Einheit bestimmte Größen- und Formstandards, die bei einer anderen Einheit nicht zustande kommen würden. Hinzu kommt die Granularität einer Einheit, sowie die praktische Motivation zum Runden und »gerade machen« von Zahlen. Die Einheit und runde ganze Zahlen stellen eine Art Raster da, das auch eine Analogie in der digitalen Produktgestaltung findet. 

Solche Zahlenraster haben beispielsweise Einfluss auf den Abstand von Elementen und somit auf den Rhythmus in einem Layout. Das gilt insbesondere für komplexere digitale Layouts, wo Elemente häufig in Pixeln und in 10er Schritten voneinander entfernt sind. Sich von diesen Einheiten zu distanzieren und beim nächsten Layout einfach mal 7er, 14er und 19er Werte verwenden wäre zwar schwieriger zu handhaben, man würde aber ein relativ stark aufgezwungenes Raster der Einheit und Zahlenästhetik durchbrechen. Denn aus gestalterischer Sicht rechtfertigen sich möglicherweise ungerade Zahlen und Schritte jenseits des 10er Systems, um ein stimmigeres Layout zu schaffen.

]]>
Logbuch
news-72 Thu, 15 Dec 2016 14:37:14 +0100 Jahresplaner 2017 im A1 Format https://sheydin.de/projekte/jahresplaner-2017-im-a1-format/ Es gibt noch einige Kalender für das neue Jahr im A1 Format ganz unverbindlich zu verschenken. Sende einfach die Wunschadresse als E-Mail. Solange der Vorrat reicht!

Der Jahresplaner 2017 steht auch zum kostenlosen Download bereit.

]]>
Logbuch
news-73 Thu, 01 Dec 2016 00:00:00 +0100 BEDA Oxygentechnik https://sheydin.de/projekte/beda-oxygentechnik/ Responsive Website für den weltweit führenden Hersteller von Brennlanzen-Ausrüstungen BEDA Oxygentechnik treibt die Entwicklung von Sauerstofflanzen-Ausrüstungen für die Stahlindustrie maßgebend voran und ist der weltweit führende Hersteller auf diesem Gebiet.

Unmissverständlichkeit und Konsequenz bei der Bedienung sowie ausgeklügelte Technik, die jedem Produkt inhärent ist, spiegeln sich in der Gestaltung, dem Navigationskonzept und der technischen Umsetzung der Website wieder. Das Gestaltungskonzept basiert auf räumlicher Großzügigkeit, integriert großformatige Fotografie und Typografie. Als Schrift kommt die open-source Schriftfamilie Oxygen zum Einsatz, die sich durch Klarheit und gute Lesbarkeit auszeichnet. Die Website basiert auf TYPO3 und ist auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch lokalisiert. Die Inhalte werden von dem Unternehmen eigenständig editiert.

Website besuchen

]]>
Projekte
news-71 Wed, 09 Nov 2016 13:16:30 +0100 Sketch Tastenkürzel https://sheydin.de/projekte/sketch-tastenkuerzel/ In aller Kürze die wertvollsten Tastenkombinationen für Sketch, das professionelle Entwicklungstool für digitale Produkte. Dieser Beitrag wird stetig ergänzt.

Stile zwischen Objekten kopieren

CMD+ALT+C
CMD+ALT+V

Ebenen noch oben und unten bewegen

CMD+ALT+hoch
CMD+ALT+runter

Color Picker

CTRL+C

Unterschiedliche Border Radien setzen

0/10/10/0 (oben/rechts/unten/links)

Kopier-Aktion duplizieren

CMD+D

Hierarchische Gruppen im Auswahlmenü von Symbolen

/ (Slash) bei der Namensgebung von Symbolen verwenden

Seitenleisten verstecken/einblenden

CMD+ALT+3 

Präsentation

CMD+.

]]>
Logbuch
news-70 Mon, 23 May 2016 14:24:47 +0200 Runtastic inspiriert? https://sheydin.de/projekte/runtastic-inspiriert/ Neuerdings gibt es von der Firma Runtastic eine Uhr Namens Orbit. Als im Oktober 2010 meiner Uhrstudie mit dem Namen Orbit getauft hatte, war ich sicher gegangen, dass es keine anderen Produkte in diesem Segment mit diesem Namen gab. Hat sich Runtastic von meiner Namensgebung inspirieren lassen?

]]>
Logbuch
news-69 Fri, 20 May 2016 00:00:00 +0200 Jan van Dorp https://sheydin.de/projekte/jan-van-dorp/ Responsive Website für das Architekturbüro in Bonn Das Architekturbüro Jan van Dorp steht für klare, einfache und ästhetisch anspruchsvolle Architektur. 2001 wurde das Architekturbüro mit Ernst van Dorp, der besonders das Stadtbild seiner Heimatstadt Bonn prägte, zusammengeschlossen und wird seit 2004 von Jan van Dorp geführt.

Die Website ist von der klaren und einfachen Baulösungen des Architekturbüros inspiriert. Das Layout stellt die Architektur visuell in den Vordergrund und die Aussagen und Beschreibungen in ihrer Kompaktheit prägnant dar. Die historische Denkmal-Microsite für Ernst van Dorp fügt sich ins das Gesamterscheinungsbild und lehnt an das Print-Layout des Buches »Ein Bonner baut« an.

]]>
Projekte
news-68 Mon, 02 May 2016 17:18:53 +0200 Hintergrund in Wordpress einbinden und fixieren https://sheydin.de/projekte/hintergrund-in-wordpress-einbinden-und-fixieren/ Der einfachste Weg, im Hintergrund einer Website zu fixieren, wäre auf body ein Hintergrundbild u.a. mit der CSS-Eigenschaft background-position: fixed zu positionieren. Allerdings bestünde dann das Problem, dass der gewünschte Effekt bei iOS Geräten (iPhone und iPad) aus bliebe. Wenn man möchte, dass das Hintergrundbild auch bei iOS Geräten (iPhone und iPad) beim scrollen fixiert bleibt, muss es sich auf einem separaten div befinden. Der Grund dafür ist, dass iOS die CSS Eigenschaft background-position: fixed aktuell nicht unterstützt.

Bei Wordpress stellt sich die Frage, ob ein Bild für die gesamte Website oder pro Beitrag bzw. Seite eingebunden werden soll. Man kann entweder das Bild aus dem Theme-Hintergrund verwenden: 

<div class="bg" style="background-image: url(<?php header_image(); ?>)"></div>

oder das aus einem einzelnen Beitrag (Post oder Seite):

<?php $url = wp_get_attachment_url( get_post_thumbnail_id($post->ID, 'full') ); ?>
<div class="bg" style="background-image: url(<?php echo $url ?>)"></div>
<?php endif; ?>

direkt nach dem body Anfang positionieren.

]]>
Logbuch
news-65 Thu, 03 Mar 2016 15:51:00 +0100 XML Sitemap mit TypoScript https://sheydin.de/projekte/xml-sitemap-mit-typoscript/ Eine XML Sitemap ist die beste Möglichkeit den strukturellen Stand einer Website einer Suchmaschine mitzuteilen. Für TYPO3 gibt es einige Extensions, die das ermöglichen. Allerdings ist TypoScript mächtig genug, eine Sitemap nicht nur mit statischen aber auch mit dynamischen Inhalten sprich Plugins zu realiseren.

Folgendes TypoScript listet alle statischen Seite per HMENU auf und führt beispielhaft die Datensätze für die News-Extension auf. Analog dazu können auch andere Datensätze in die Sitemap aufgenommen werden. Die Reihenfolge Seiten in der XML Struktur ist nicht wichtig, deshalb können die News-Einträge auch am Ende anknüpfen.

xmlSitemap = PAGE
xmlSitemap {
typeNum = 200
config {
xhtml_cleaning = none
no_cache = 1
disableAllHeaderCode = 1
additionalHeaders = Content-Type: text/xml; charset=utf-8
simulateStaticDocuments = 0
tx_realurl_enable = 1
}
wrap (
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<urlset
xmlns="http://www.google.com/schemas/sitemap/0.84"
xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
xsi:schemalocation="http://www.google.com/schemas/sitemap/0.84 www.google.com/schemas/sitemap/0.84/sitemap.xsd
">|</urlset>
)

10 = COA
10 {
10 = HMENU
10 {
special = list

# Ausgangspunkt / Root Seite
special.value = 1

# 1 = Standard
# 2 = Erweitert
# 3 = Externe URL
# 4 = Shortcut
# 5 = Nicht im MenÌ
# 6 = Backend Benutzer Bereich
# 7 = Mount Seite
# 199 = Abstand
# 254 = Sysordner
# 255 = Recycler

excludeDoktypes = 2,3,4,5,6,7,199,254,255

1 = TMENU
1 {
expAll = 1
NO {
doNotLinkIt = 1
stdWrap {
cObject = COA
cObject {
wrap = <url>|</url>
10 = TEXT
10 {
typolink {
parameter.field = uid
returnLast = url
forceAbsoluteUrl = 1
}
wrap = <loc>|</loc>
}
20 = TEXT
20 {
field = SYS_LASTCHANGED
strftime = %Y-%m-%dT%H:%M:%SZ
wrap = <lastmod>|</lastmod>
}
30 = TEXT
30.value = <priority>1.0</priority>
if.isFalse.field = shortcut
}
}
}
}
2 < .1
2.NO.stdWrap.cObject.30.value = <priority>0.9</priority>
3 < .1
3.NO.stdWrap.cObject.30.value = <priority>0.8</priority>
4 < .1
4.NO.stdWrap.cObject.30.value = <priority>0.7</priority>
5 < .1
5.NO.stdWrap.cObject.30.value = <priority>0.6</priority>
6 < .1
6.NO.stdWrap.cObject.30.value = <priority>0.5</priority>
7 < .6
8 < .6
9 < .6
10 < .6
}

# News-Extension
20 = CONTENT
20 {
table = tx_news_domain_model_news
select {
orderBy = title ASC
languageField = sys_language_uid
# Sysordner mit tx_news Datensätzen
pidInList = 20
}
renderObj = COA
renderObj {
stdWrap.wrap = <url>|</url>
5 = TEXT
5 {
# News-Detailseite
typolink.parameter = 25
typolink.additionalParams = &tx_news_pi1[controller]=News&tx_news_pi1[action]=detail&tx_news_pi1[news]={field:uid}
typolink.additionalParams.insertData = 1
typolink.returnLast = url
typolink.forceAbsoluteUrl = 1
wrap = <loc>|</loc>
}
10 = TEXT
10 {
field = tstamp
strftime = %Y-%m-%dT%H:%M:%SZ
wrap = <lastmod>|</lastmod>
}
20 = TEXT
20.value = <priority>0.7</priority><changefreq>weekly</changefreq>
}
}
}

Die Ausgabe erhält man über den Aufruf des type-Parameters in der URL (http://domain.de/?type=200). Es empfiehlt sich jedoch die Sitemap über einen sprechenden Namen aufrufbar zu machen (http://domain.de/sitemap.xml), da Suchmaschinen und andere Dienste dort automatisch danach schauen. Hierzu sollte die RealURL Konfiguration auf manuell geschaltet und folgendes in der realurl_conf.php eingetragen werden:

// […]
'fileName' => array (
'defaultToHTMLsuffixOnPrev' => 0,
'acceptHTMLsuffix' => 1,
'index' => array(
'sitemap.xml' => array(
'keyValues' => array (
'type' => 200,
),
),
),
),
// […]

Dieses TypoScript basiert auf einem älteren Post von Alexander Dick, dass optimiert und für die News-Extensions angepasst wurde.

]]>
Logbuch
news-63 Wed, 24 Feb 2016 14:00:31 +0100 TYPO3 Plugin Views über TypoScript einbinden https://sheydin.de/projekte/typo3-plugin-views-ueber-typoscript-einbinden/ Wenn man eine bestimmte Plugin-View einer Extension per TypoScript einbinden möchte, findet man Beispiele wie das in der offiziellen Dokumentation der News Extension. Wenn man nach TypoScript Integration von Plugins sucht, findet man die alte Dokumentation der News Extension und ältere Diskussionen zu anderen Extensions. Der eine oder andere versucht es womöglich mit folgender Zeile und wundert sich, warum nichts ausgegeben wird:

userFunc = tx_extbase_core_bootstrap->run

Korrekt ist aber Zeile, die in der neuen Dokumentation der News Extension notiert ist und mit den neueren TYPO3 Versionen (zumindest bei TYPO3 7.6) funktioniert:

userFunc = TYPO3\CMS\Extbase\Core\Bootstrap->run
]]>
Logbuch
news-62 Wed, 03 Feb 2016 12:10:18 +0100 Alles neu https://sheydin.de/projekte/alles-neu/ Zwischen den Tagen hat die Website ein größeres Update erfahren. Das Layout ist radikal vereinfacht, vom Print inspiriert und für sämtliche Mobilgeräte optimiert. Es hält nun vielmehr das Versprechen, einfach durchdacht und effizient zu sein. Nachdem der Großteil der gestalterischen und technischen Umbauarbeiten vorüber ist, sollte es hier regelmäßiger Updates geben als zuvor.

Ich hatte zuvor eine Integration von TYPO3 für statische Inhalte und Wordpress für das Logbuch versucht. Es war sehr aufwendig, weitestgehend das selbe Template zu nutzen, deshalb verabschiede ich mich wieder von Wordpress und verwende die News-Extension für das Logbuch, die Projekte und die Publikationen.

]]>
Logbuch
news-59 Fri, 15 Jan 2016 00:00:00 +0100 Diakonie vor Ort https://sheydin.de/projekte/diakonie-vor-ort/ Responsive Website für den größten mobilen Pflegedienst im Oberbergischen Kreis. Für einen mobilen Pflegedienst ist es wichtig, dass die Angehörigen und die älteren Menschen schnell in Erfahrung bringen können, ob die Leistungen in ihrem Wohnort verfügbar sind und welche Leistungen genau angeboten werden. Deshalb beinhaltet die Website eine Suche, die eine nächstgelegene Einrichtung relativ zur eingegebenen Adresse samt Kontaktdaten anbietet. Die Leistungen einer Einrichtung werden symbolisch repräsentiert und im Detail erläutert. Die mobile sowie die Desktop Version bietet mitunter eine gute Lesbarkeit, die besonders älteren Menschen zugutekommt.

]]>
Projekte
news-58 Fri, 01 Jan 2016 00:00:00 +0100 MeMedix https://sheydin.de/projekte/memedix/ Identity und Responsive Website für das Personalvermittlungs-Unternehmen in Bergisch Gladbach. Erscheinungsbilder und Websites von Personalvermittlungen sehen weitestgehend ähnlich aus. Bewerbungsverfahren sind relativ komplex und erfordern eine Reihe von Unterlagen zur Bewerbung. MeMedix präsentiert sich der überwiegend jungen Zielgruppe auffallend anders und ermöglicht eine Suchanfrage mit weitaus weniger Angaben als üblich. Die abgeschickten Formulare werden in einer Datenbank gespeichert weiterverarbeitet.

]]>
Projekte
news-60 Tue, 01 Dec 2015 00:00:00 +0100 Yellow-Head https://sheydin.de/projekte/yellow-head/ Responsive Website und Shop für das therapeutische Produktserie gegen Verspannungen. Die sog. Yellow-Head Methode beinhaltet eine Reihe von Produkten gegen Verspannungen, deren Wirkungsweise und Anwendung auf der Website beschrieben ist. Die Besucher können sich über die Produkte informieren und sie im online Shop sowohl auf einem Desktop als auch mit Mobilgeräten bestellen.

In Zusammenarbeit mit Pellens Kommunikationsdesign.

]]>
Projekte
news-55 Thu, 10 Sep 2015 00:00:00 +0200 Finette + Schönborn https://sheydin.de/projekte/finette-schoenborn/ Responsive Website und Web App für die älteste private Betonprüfstelle Deutschlands in Köln. Die älteste, rein private Baustoffprüfstelle Deutschlands, bietet eine große Bandbreite an Leistungen rund um das Thema Beton. Die Leistungsübersicht bietet eine Filterung nach Interessengruppen sowie logischen Gruppen. Die Suche ermöglicht das Nachschlagen bestimmen Normen und Codes, die mit bestimmten Leistungen verknüpft sind.

Das Nachschlagewerk Beton Konkret in Form einer Web App schlüsselt und erklärt alle gängigen Begriffe zum Thema Beton und ist für Mobilgeräte optimiert.

]]>
Projekte
news-57 Sat, 01 Aug 2015 00:00:00 +0200 Pellens https://sheydin.de/projekte/pellens/ Responsive Website für die seit 1980 tätige Kommunikationsdesign-Agentur in Bonn. Eine auf das wesentliche reduzierte Website mit dem Portfolio im Vordergrund.

In Zusammenarbeit mit Pellens Kommunikationsdesign.

]]>
Projekte
news-56 Fri, 06 Mar 2015 00:00:00 +0100 Bereuter Media https://sheydin.de/projekte/bereuter-media/ Identity und Responsive Website für das Social Media Marketing Unternehmen. Bereuter Media ist auf Social Media Marketing spezialisiert. Im Kern bestehen diese Kommunikationsmedien aus Mitteilungen, Dialogen und Multilogen. Die Bildmarke kombiniert diesen Gedanken zu einem Zeichen mit einer typografischen Dimension.

Die Website präsentiert die Tätigkeitsfelder durch eine Verbindung zwischen Symbol, Bild und Text.

]]>
Projekte
news-54 Fri, 20 Feb 2015 16:24:00 +0100 Intec Repairs https://sheydin.de/projekte/intec-repairs/ Website für das On-Site Machining Unternehmen in Elsdorf. Intec Repairs sind Spezialisten für maschinelle Bearbeitung vor Ort. Das Unternehmen bearbeitet Werkteile jeder Größenordnung mit höchster Präzision, bietet mobile Laservermessung zur Werkteilanalyse an, konstruiert Bearbeitungsmaschinen uvm. Die Website präsentiert das Unternehmen und die Tätigkeitsfelder dynamisch mit Bild und Text. Gleichzeitig dienen die einzelnen Slides als Einstiegspunkte in branchenspezifische Leistungen. Das Navigationskonzept der Leistungen bietet trotz eines großen Umfangs eine gute Orientierung. Durch die optimale Anpassung des Layouts an das jeweilige Endgerät sind die Inhalte auf den unterschiedlichsten Geräten lesbar. Die Redaktion der mehrsprachigen Inhalte erfolgt aus der Unternehmenszentrale.

]]>
Projekte
news-9 Sun, 25 Jan 2015 00:00:00 +0100 Gemeinschaftspraxis Dres. Klassen https://sheydin.de/projekte/gemeinschaftspraxis-dres-klassen/ Responsive Website für die internistische Ärztepraxis mit langer Tradition in Bonn. Der Name Klassen steht in Bonn für eine traditionsreiche, fundierte und den modernen Ansprüchen aufgeschlossene Medizin. Die Website schafft neben der Präsentation wichtiger Informationen eine Wiedererkennbarkeit gegenüber den Mitarbeitern und den Räumlichkeiten durch fotografische Impressionen. Überweisung, Rezeptanforderung, Terminanfrage können online angefragt werden. Auch von unterwegs lassen sich schnell alle wichtigen Informationen gut lesbar nachschlagen. Der barrierefreie Aufbau der Website macht die Inhalte auch für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen zugänglich.

]]>
Projekte
news-61 Thu, 01 Jan 2015 00:00:00 +0100 Universal Interaction https://sheydin.de/projekte/universal-interaction/ Identity für das Interaction Design Netzwerk in Köln. Das Hexagon (Sechseck) verkörpert die universelle Ausrichtung des Netzwerks. Die gewählte Schrift Univers von Adrian Frutiger (1957) wir ihrer Intention entsprechend eingesetzt.

Die Bildmarke kann eine dynamische Form annehmen, ohne die Wiedererkennbarkeit zu verlieren: die Ecken können entsprechend bestimmter Parameter sich weiter vom oder näher zum Mittelpunkt der Form positionieren, um im Laufe der Zeit oder in einem bestimmten Kontext die Ausrichtung auf bestimmte Tätigkeitsfelder zu betonen.

]]>
Projekte
news-18 Wed, 01 Oct 2014 00:00:00 +0200 Study & Site Management System https://sheydin.de/projekte/study-site-management-system/ Interaction Design für das Register zur Verwaltung klinischer Studien des Universitätsklinikums Köln. Das Study & Site Management System (SMS) dient der Erfassung und dem Abruf von organisatorischen Daten zur Planung, Durchführung und Verwaltung von klinischen Studien. Das umfangreiche Verzeichnis mit über 1000 Studien und über 1000 aktiven Anwendern deutschlandweit, ermöglicht die Verwaltung von Studien seitens Forschungseinrichtungen und ein Nachschlageregister für beteiligte Personen.

Die Reorganisation der Informationsarchitektur brachte neuen und bestehenden Anwender eine bessere Orientierung innerhalb des Systems und reduzierte den Aufwand für den Support. Die Überarbeitung der Eingabe- und der Präsentationsinterfaces steigerte im allgemeinen die Bedienbarkeit und Lesbarkeit von Formularen und Datenausgaben, was sich sowohl in der Qualität der Datenpflege als auch in einer besseren Präsentation von Informationen und Daten widerspiegelte.

]]>
Projekte
news-10 Sat, 01 Mar 2014 00:00:00 +0100 CMS Unternehmensgruppe https://sheydin.de/projekte/cms-unternehmensgruppe/ Website für die Unternehmensgruppe mit Fokus auf Pflegeeinrichtungen mit der Zentrale in Köln. Die CMS Unternehmensgruppe ist seit 1990 erfolgreich im professionellen Betrieb von Pflegeeinrichtungen und damit verbundener Dienstleistungen tätig. Durch die Zentrale in Köln koordiniert sie bundesweit über 15 Pflegeeinrichtungen.

Die reorganisierte Informationsarchitektur und das Navigationskonzept erleichtern die Orientierung der vielschichtigen Inhaltsstruktur und ermöglichen eine übersichtliche Navigation über die Tätigkeitsfelder. Die individuell konzipierte Umkreissuche mit Kartenansicht und Filterung nach den Parametern der Häuser, hilft dabei das geeignete Heim zu finden. Die einzelnen Häuser präsentieren sich analog aufgebaut, jedoch durch einen Hintergrund, der die Farbumgebung der Einrichtung aufgreift, jeweils individuell. Die Text- und Bild-Abfolge nimmt den Besucher mit auf einen Rundgang und zeigt die wichtigsten Fakten jeder Einrichtung. Analog zu der Architektur der Pflegewohnstifte selbst, ist die Website nach Prinzipien von Zugänglichkeit und Barrierefreiheit erbaut. Die Seiten werden aus der Zentrale der Unternehmensgruppe eigenständig gepflegt und aktualisiert. Durch die speziell für das Unternehmen konzipierte und entwickelte System für Stellenangebote, fällt es dem Unternehmen mit über 1300 Mitarbeitern besonders einfach, neue Stellen anzubieten und den Bewerbern ihre Unterlagen einzureichen.

]]>
Projekte
news-53 Wed, 01 Jan 2014 00:00:00 +0100 Clinical Data Management System https://sheydin.de/projekte/clinical-data-management-system/ Interaction Design für die klinische Datenbank zur Erfassung dem Cleaning von Patientendaten. Das CDMS (Clinical Data Management System) dient der Erfassung von medizinischen Patientendaten in klinischen Studien. Nachdem mit der komplementären Anwendung Clinical Trial Designer die zu erhebenden Datenelemente der Studie modelliert worden sind, kann eine Studiendatenbank generiert werden. In dieses System werden Daten von Patienten eingegeben, die an der Studie teilnehmen. Das System hilft mitunter dabei, die Daten zu bereinigen, indem fehlende Angaben und Widersprüche aufgedeckt werden, um die Qualität der Daten und somit den wissenschaftlichen Wert einer Studie zu steigern. Während der Durchführung der Studie können die Daten von den Forschern veranschaulicht oder für statistische Auswertungen exportiert werden.

Interviews, Beobachtungen und Literaturrecherche haben dazu verholfen, die Prozesse und Richtlinien des streng reglementierten Bereiches zu durchdringen. Unter Anwendung der Goal-Directed Design Methode wurden Szenarien aus Sicht der beteiligten Personas entwickelt und in Anforderungen transformiert. Auf Basis der Anforderungen wurde ein Design Framework entwickelt, das dabei hilft, weitere Anforderung aufzunehmen, das System zu erweitern und eine konsistente Interaktion zu ermöglichen. Das System wird stetig weiterentwickelt und bei klinischen Studien zur Erforschung der Chronisch Lymphatischen Leukämie eingesetzt.

]]>
Projekte
news-67 Wed, 25 Dec 2013 16:09:00 +0100 Ampeln aus heutiger Sicht https://sheydin.de/projekte/ampeln-aus-heutiger-sicht/ Wer kennt die Situation nicht: man steht als Fußgänger bei rot an einer Ampel, weit und breit ist kein Auto zu sehen. Wenn Kinder in der Nähe sind, sollte man sich selbstverständlich aus Vorbildfunktion gedulden. Doch als ein mit Vernunft und Instinkten ausgestatteter Mensch ist man durchaus in der Lage die Gefahr einer solchen Situation einzuschätzen. Dadurch wird einem die Mündigkeit über die eigene Risikobereitschaft entzogen, die an anderen Stellen mehrfach im Alltag begegnet. Dennoch ist ein Bußgeld fällig, sollte man dabei von der Polizei erwischt werden. Dabei steht das Warten auf das Grün einer Ampel in Kontrast zum inzwischen gewohnten Umgang mit der allgegenwärtigen Datenübertragung und ist so in der heutigen Zeit kaum noch angemessen. 

Im Zeitalter der zunehmenden Beschleunigung, um mit Worten des Philosophen Paul Virilio zu sprechen, werden die Menschen immer ungeduldiger. Meine Vermutung nebenher ist, dass Menschen, die mit Informationstechnologien zu tun haben, immer häufiger den Entschluss fassen, die Straße bei Rotlicht zu überqueren. Das Internet ermöglicht sofortigen Zugriff auf Informationen und, wenn auch virtuell, an verschiedenen Orten gleichzeitig zu sein. Das moderne Warten ist stets begründet und mit Countdowns hinterlegt. Bei einer roten Ampel ohne merklichen Grund ist das Warten häufig, wenn nicht meistens, dem veralteten, auf Zeitintervallen beruhenden System geschuldet, das neben der Umwelt existiert und die äußeren Parameter kaum berücksichtigt. Das aktuelle Ampelsystem, das man in den meisten Städten Europas findet, ist selten intelligent genug, um beispielsweise bei einer vollkommen leeren Straße schneller auf grün zu schalten. Dabei gibt es längst Technologien und Konzepte [1] [2], dieser Problematik entgegenzuwirken. Das Problem ist scheinbar, dass die Modernisierung des Ampelsystems enorme Kosten mit sich bringen würde und die Investition sich bisher nicht lohnt.

]]>
Logbuch
news-52 Fri, 01 Nov 2013 00:00:00 +0100 Najima El Moussaoui https://sheydin.de/projekte/najima-el-moussaoui/ Corporate Design und Website für die Journalistin, Moderatorin und TV-Autorin mit Sitz in Köln. Najima El Moussaoui schreibt als freie Autorin und Nachrichtenredakteurin für die Deutsche Welle und n-tv, moderiert Gesprächsrunden, Workshops und andere Veranstaltungen.

Die Typografie und das Farbschema reflektiert die thematische Ausrichtung die Persönlichkeit. Darauf aufbauend wurden die auf DIN-Standards basierenden Geschäftspapiere und die Website entwickelt. Die Inhalte der Website lassen sich durch Wordpress vollständig redaktionell bearbeiten. Das Responsive Design ermöglicht die Anpassung der Website an das Ausgabemedium und bietet somit auf Smartphones und Tablets eine optimale Darstellung und Lesbarkeit.

]]>
Projekte
news-20 Sat, 01 Oct 2011 00:00:00 +0200 Clinical Trial Designer https://sheydin.de/projekte/clinical-trial-designer/ Interface Konzept zur Modellierug von Datenbanken für klinische Studien. Der Clinical Trial Designer überführt den bis dato primär manuellen und technisch dominierten Entwicklungsprozess der Erstellung einer klinischen Studiendatenbank in eine benutzerfreundliche Desktop-Oberfläche. Das Interfacekonzept der webbasierten Applikation beschleunigt die Realisierung von Forschungsvorhaben und minimiert den bisher erforderlichen erheblichen Aufwand von ca. einem Jahr auf wenige Tage. Für die Erstellung einer Datenbank für klinische Studien im Clinical Designer sind nunmehr kaum Informatikkenntnisse, sondern lediglich die Kenntnisse der Forscher und des Datenmanagements erforderlich. Durch die Modellierung der Datenbank werden auch die Formulare für die Eingabe von Patientendaten (sog. CRFs) in digitaler Form und Papierform automatisch generiert und entledigen den Forscher zusätzlich ihrer manuellen Erstellung.

Mit Unterstützung der Deutschen CLL Studiengruppe wurden die Prozesse der Studienplanung analysiert und das Informationsmodell sowie das Interfacekonzept entwickelt und spezifiziert. Für den Systementwurf war eine tiefgehende Durchdringung der unterschiedlichen Prozesse der Planung und Durchführung klinischer Studien notwendig. In Zusammenarbeit mit der Entwicklung ist das Konzept umgesetzt worden, wird stetig weiterentwickelt und erfüllt seinen Zweck bei der Studienplanung- und modellierung.

]]>
Projekte
news-19 Mon, 01 Aug 2011 00:00:00 +0200 HIT4CLL https://sheydin.de/projekte/hit4cll/ Interaction Design für das Informationssystem für behandelnde Ärzte in Kliniken und Praxen. Das ehrgeizige Ziel der Kooperationspartner Klinik I für Innere Medizin, AGFA Healthcare und Johnson & Johnson war es, Patientendaten aller behandelnden Ärzte standort- und zeitübergreifend verfügbar zu machen, mit dem Zweck besser fundierte Entscheidungen in der Behandlung und Forschung treffen zu können. Der technologisch motivierte Ansatz bestand darin, durch semantische Technologien die Patienteninformationen trotz unterschiedlicher Systeme in Praxen und Krankenhäusern zu bündeln und interoperabel zu machen.

Das 18-monatige HIT4CLL Pilotprojekt erkundete eine sinnvolle Nutzung von Patientendaten der Chronisch Lymphatischen Leukämie (CLL) in einem medizinischen Szenario. Meine Aufgabe als leitender Interaction Designer war es, den Szenario-basierten Designprozess zu planen, durchzuführen und das System von Grund auf gemeinsam mit Ärzten und Informatikexperten iterativ zu entwerfen. Schlussendlich wurden detaillierte Spezifikationen für die Entwicklungsabteilung von AGFA Healthcare geliefert und längerfristig Support geleistet, um die konzeptionelle Integrität zu wahren.

]]>
Projekte
news-46 Fri, 01 Jul 2011 00:00:00 +0200 Sinus264 https://sheydin.de/projekte/sinus264/ Mechanische Umsetzung der Sinusfunktion durch eine kinetische Skulptur. Die kinetische Skulptur ist das Resultat eines mittelfristigen Projektes »Netze, Strukturen, Tragwerke« im Lehrgebiet Ökologie und Design. Drei Studierende der KISD entwickelten einen Mechanismus, der die Parameter einer Kreisbewegung in eine dreidimensionale Wellenbewegung umwandelt. Die Konstruktion beruht auf dem Prinzip des Künstlers Reuben Margolin, der mit analogen mechanischen Mitteln bewegliche Strukturen errichtet.

Nachdem wir ausreichend Erfahrung durch die Vielzahl von Vormodellen gesammelt haben, haben wir beschlossen eine solche Maschine in groß zu bauen. Dazu haben wir unterschiedliche Muster entwickelt, und uns für jenes entschieden, das ästhetisch ansprechend und funktional vielversprechend erschien. Mit diesem Muster haben wir ein 1:10 Modell der Maschine gebaut, um die Funktionsweise zu testen und zu veranschaulichen. Nach einer ausgiebigen Planungsphase begannen wir das Modell in großem Maßstab umzusetzen. Das analoge Mensch-Maschine-Interface ermöglicht eine Kraftübertragung auf die Struktur, die sich nach dem Prinzip der elementaren mathematischen Sinus-Funktion in unterschiedliche Formen wandelt.

Die Maschine wurde im Hinblick auf die Lange Nacht der Museen 2011 im Bezug auf Reibungswiderstand und Optik optimiert und  war für die Besucher als interaktive Installation zugänglich. Die Arbeit stieß auf äußerst positives Feedback und wurde im Kölner Stadt-Anzeiger erwähnt.

]]>
Projekte